Sport

Das Frauen-Nationalteam steht im Halbfinale der EM!

Österreichs Frauenteam im EM-Halbfinale: Wir fiebern mit!

Heute steht erstmals ein österreichisches Team im Halbfinale einer Fußball-Europameisterschaft. Die Frauenelf schaffte, was noch nie einem österreichischen Männerteam gelungen ist. Seit 1964 ist es zudem die erste EM, in der ein Team aus Österreich auch nur die Vorrunden überwinden konnte.

Die Welle der Begeisterung und Anerkennung für Frauenfußball ist neben den herausragenden spielerischen Leistungen auch der Tatsache anzurechnen, dass diese Frauen-EM die allererste ist, die in Österreich im Hauptabendprogramm des öffentlich-rechtlichen Fernsehens übertragen wird. Bisher wurde diesem Sport nur äußerst wenig Sendezeit zugestanden. Generell ist es im Fußball noch ein langer Weg zur Gleichstellung: Nur wenige Vereine haben überhaupt Frauen- und Mädchenteams, bei der Förderung von talentierten Mädchen gibt es Aufholbedarf. Die Gagen von Profi-Spielerinnen machen nur einen Bruchteil jener ihrer männlichen Kollegen aus. Nur die allerwenigsten Fußballerinnen können allein mit dem Fußballspielen ihren Lebensunterhalt finanzieren. Sponsoren sind ñ nicht zuletzt aufgrund der geringen Popularität und Sendezeit – schwer zu finden.

Wenn Österreich auch das heutige Semifinale für sich entscheiden kann, winkt neben dem Einzug ins Endspiel auch ein weiterer Rekord: Es wäre die erste Debutantinnen-Elf, die es gleich bei der EM-Premiere ins Finale schafft. Eines steht jedoch schon jetzt fest: Österreichs Frauenteam hat bei dieser EM Pioniersarbeit für die Stellung des Frauenfußballs im Land geleistet. Es bleibt zu hoffen, dass die Begeisterung anhält und in Verbesserungen für fußballbegeisterte Mädchen und Frauen ihren Ausdruck findet.

Wir wünschen unseren Fußballerinnen Alles Gute und viel Erfolg für das heutige Spiel!

Im Urlaub soll man völlig abschalten - die Arbeit hat Pause. Aber ist das so? Was davon trifft auf dich zu?

Top Themen

Wir recherchieren und überprüfen die Inhalte und Fakten in unseren Beiträgen. Du hast trotzdem einen Fehler entdeckt? Bitte schick uns eine Nachricht.
Click to comment
guest
Mehr zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Top
Einfach anmelden und keinen Artikel mehr verpassen.
Anmelden
Jetzt auch bei Telegram!
Mit einem Klick auf "Anmelden" akzeptieren
Sie die Privacy Policy von Kontrast.
close-image