Interviews – Kontrast im Gespräch

Interview

Energiepreis-Experte: Erdölkonzerne machen über 3 Mrd. Extraprofite auf Kosten der Allgemeinheit

Mehr als drei Milliarden Euro Krisenprofite für die Erdölkonzerne hat das Forschungs- und Beratungsbüro EnergyComment im Auftrag von Greenpeace errechnet. Das sind 107 Millionen Euro pro Tag zusätzlich für die Erdölindustrie , weil die Preise an den Tankstellen deutlich stärker gestiegen sind als die Rohöl-Preise. Warum sind die Preise für Benzin und Diesel so gestiegen? Welche Rolle spielen […]

Interview

Schulmeister: Die schwankenden Rohstoffpreise sind das Ergebnis von Finanz-Spekulation

Stephan Schulmeister ist einer der wichtigsten Ökonomen Österreichs. Er beschäftigt sich seit Jahren mit der Dominanz der Finanzmärkte über die Realwirtschaft und warnt: „Die Instabilität der Rohstoffpreise, also der wichtigsten Preise in der Weltwirtschaft, ist das Ergebnis der finanzkapitalistischen Spekulation.“ Mit Kontrast sprach er über die sozialen Folgen der Preissteigerung, Extraprofite, Preiskontrollen und mehr Markttransparenz. Das […]

Interview

Warum es eine „4-Klassen-Medizin“ gibt – und wie man das ändern könnte

Die gute Nachricht: Jeder, der medizinische Hilfe in Österreich braucht, bekommt sie auch. Doch wenn es darum geht, wie schnell es einen Termin gibt, wie weit weg eine Fachärztin ist – und wie viel man bei Privatleistungen von der Versicherung erstattet bekommt – gibt es Unterschiede. Wir haben mit der Gesundheitsforscherin Sophie Fößleitner gesprochen, die […]

Interview

Christliche Nationalisten in den USA: „Ihr Jesus ist der blutbefleckte Krieger“

Die Journalistin Annika Brockschmidt erklärt, wie die religiöse Rechte ihren politischen Einfluss in den USA ausgebaut hat. Dieser geht es nicht um Moral und den Glauben, sondern um die Vorherrschaft Weißer Christen in allen Institutionen der USA. Die religiöse Rechte wurzelt im Widerstand gegen die Bürgerrechtsbewegung, ihre Gegner sind Gleichheit und Vielfalt. Um die Vorherrschaft […]

Interview

100% erneuerbare Energieversorgung wäre möglich – ohne Öl-Lobby

Österreich könnte in 20 Jahren sämtliche Energie aus erneuerbaren Quellen beziehen, sagt der Energieexperte Dr. Fritz Binder-Krieglstein. Verhindert wird das vor allem durch die Lobbyarbeit der Öl- und Gaskonzerne, erklärt der Experte im Kontrast-Interview. Die Energiepreise sind derzeit so hoch wie schon lange nicht mehr. Überall diskutieren Expert:innen die Ursachen und Maßnahmen gegen die hohen […]

Interview

Warum werden nach 2 Jahren Pandemie die wichtigsten Jobs immer noch so schlecht bezahlt?

„Viele Beschäftigte in systemrelevanten Berufen in Österreich sind total überarbeitet, ihre Arbeitsbedingungen haben sich in den letzten beiden Jahren verschlechtert“, sagt Daniel Schönherr, Arbeitsmarktforscher bei SORA. Gemeinsam mit seiner Kollegin Martina Zandonella hat er zu Beginn der Corona-Krise die Arbeitsbedingungen und das Berufsprestige in diesen Berufen untersucht. Das Ergebnis: Die Beschäftigten sind am Limit, verdienen […]

Interview

Österreich ist im Energiesektor abhängiger von Russland als viele denken – sagt Experte Marc Hall

Der Energieexperte Marc Hall hängt keinen Illusionen nach, wenn es um die Wende in der Energie- und Klimapolitik geht. Österreichs Abhängigkeit von Russland  in Sachen Erdgas und Co. ist größer als wir denken – weil wir den Energie-Import nicht auf mehrere Schienen gestellt haben. Die großen, teuren Investitionen in erneuerbare Energien bleiben derzeit aus. Die […]

Interview

„Dass in Österreich Kinder in Armut leben, ist eine Schande.“ Michael Häupl im Interview

Die Österreicher:innen sind hilfsbereite Menschen, Sebastian Kurz ist ein Sozi-Fresser – und wenn es nach ihm ginge, würde die Regierung in Windeseile Kinderarmut im Land beenden. Wir haben mit einer Institution der österreichischen – und vor allem der Wiener – Politik gesprochen: Mit Michael Häupl. Er erzählt von vergangenen Fluchtbewegungen in Europa, der Zusammenarbeit mit […]

Interview

„Es ist Chaos“ – Wie ein kleiner Verein versucht, Waisenkinder aus der Ukraine zu retten

Der Verein „Kleine herzen“ aus Österreich setzt seit Tagen alle Hebel in Bewegung. Das Ziel: Ukrainische Waisenkinder aus Kyiv holen und in Sicherheit bringen. Die ehrenamtlichen jungen Vereinsmitglieder wurden binnen einer Woche zu Krisenmanagern. Wir haben mit Vereinssprecherin Julia Stering über die Situation ihrer Schützlinge in der ukrainischen Hauptstadt gesprochen. EDIT 7. März 2022: Am […]

Interview

Russland-Expertin: Mit echten Sanktionen gegen die Oligarchen würde der Druck auf Putin schnell steigen

Die russischen Milliardäre sind transnational, sie verdienen ihr Geld großteils in Russland, leben aber in London, der EU oder den USA. Der Westen könnte über sie und ihr Vermögen, das hier geparkt ist, enormen Druck auf Putin ausüben, meint die Russlandforscherin Elisabeth Schimpfössl. Doch die derzeitigen Sanktionen treffen nur Putins direktes Umfeld, das ohnehin wenig […]

Interview

LKW-Fahrer enthüllt die Realität über die Branche: „Ich hab nicht mehr gewusst, wo unten und oben ist.”

Ohne sie wären die Regale im Handel leer. Jeden Tag bringen zehntausende LKW-Fahrer:innen Waren in unsere Geschäfte. Häufig zu einem Stundenlohn von gerade einmal gut 10 Euro. Der Lohn ist niedrig, der Alltag anstrengend und gefährlich. Mit der Abschaffung der Hacklerregelung hat die Regierung vielen von ihnen auch noch die Pension gekürzt. Kontrast hat mit […]

Interview

„Wir könnten Außerirdischen nicht erklären, warum wir so viel Ungerechtigkeit zulassen“

Über 7.000 Tonnen CO2 schleudert eine Super-Yacht jährlich in die Luft. Zwei WissenschaftlerInnen haben errechnet, wie hoch der CO2-Ausstoß von Milliardären genau ist. Wir haben mit einem von ihnen gesprochen: Richard Wilk. Der Anthropologe sagt: Reichtum gehört umverteilt, exzessiver CO2-Ausstoß reguliert. Sei es mit Gesetzen oder durch öffentliche Bloßstellung. Denn weder unsere Umwelt noch unsere […]

Interview

Klimawandel: „Wir sollten die Macht der Reichen begrenzen“

Überreichtum und Vermögensungleichheit stehen für den Ökonomen Hendrik Theine der Klimapolitik im Weg. Der Lebensstil der Reichen verursacht einen enormen CO2-Ausstoß und über ihren politischen Einfluss verhindern die Reichsten Veränderungen. „Da ihr Reichtum oft direkt mit fossiler Energie und CO2-Emissionen verknüpft ist, werden sie daran häufig nichts ändern wollen“ so Theine. Der Ökonom schlägt Vermögensobergrenzen […]

Interview

„Die Stadtstraße ist zum Symbol geworden, doch der Klimaschutz in Wien ist vielschichtiger“

Jede Straße mehr gefährdet das Klima – sagen die Gegner:innen. Straßenbau kann am Ende sogar dem Klimaschutz dienen – sagen die Befürworter:innen. Es geht um die geplante Stadtstraße in Wien. Wir haben mit dem Planungsdirektor der Stadt, Thomas Madreiter, gesprochen. Er sagt: Die Vorteile überwiegen die Nachteile klar. Denn die 3 Kilometer Stadtstraße spart am […]

Interview

„Gewalt gegen Frauen passiert, wenn Frauen als minderwertig gesehen werden“

30 Frauen sind 2021 in Österreich von Ex-Partnern, Bekannten oder Familienmitgliedern ermordet worden. Dazu kommen über 50 versuchte Morde. Lockdowns und finanzielle Schwierigkeiten haben die Gefahren für Frauen in den eigenen vier Wänden erhöht. Wir haben mit der internationalen Expertin Johanna Nelles und der SPÖ-Frauensprecherin Eva Holzleitner über Gründe für die Gewalt und wirksamen Gewaltschutz gesprochen.  Johanna Nelles leitet […]

Interview

„Es ist eine politische Entscheidung, dass wir nichts gegen Armut tun.“ – Interview mit Barbara Blaha

Seit etwas mehr als zwei Jahren gibt es das Momentum Institut und das dazugehörige Online-Magazin „Moment.at“. Der „Think Tank der Vielen“ wurde von Barbara Blaha gegründet. Er beschäftigt sich damit, was es braucht um eine nachhaltigere  gerechtere Gesellschaft zu erschaffen. Eine Reportage über Armut im ORF-Report veranlasste sie eine Kritik auf Twitter zu verfassen, in […]

Interview

„Gerade die systemrelevanten Berufe haben das Vertrauen in die Politik verloren!“

Die Forscherin Martina Zandonella arbeitet beim SORA-Institut unter anderem am „Demokratiemonitor“. Im Interview erklärt sie, warum die Mehrheit in Österreich das Vertrauen in das politische System verloren hat. Warum es eine große Rolle spielt, ob man Geld hat oder nicht und warum Menschen im untersten Einkommensdrittel durchaus recht haben, wenn sie meinen, dass auf sie […]

Interview

„Die ÖVP ist im internationalen Vergleich mit Abstand die tierfeindlichste Partei“

Martin Balluch ist Obmann des Vereins gegen Tierfabriken und einer der bekanntesten Tierschützer des Landes. Kontrast hat mit dem überzeugten Veganer über mögliche Auswege aus einem tier- und menschenfeindlichen Agrarsystem gesprochen, über die Haltungsbedingungen von Schweinen und klimafreundliche Alternativen. Kontrast.at: Herr Balluch, Sie leben seit über 30 Jahren vegan. Warum? Balluch: Ich vertrete einfach die […]

Interview

Innovations-Ökonomin Mazzucato: „In Zeiten von Corona werden Patente zu einem kriminellen Akt“

Mariana Mazzucato und staatliche Innovation sind in der vergangenen Jahren zu einem untrennbaren Paar geworden. In ihrem Bestseller „Das Kapital des Staates“ untersucht sie, wie viel Staat in iPhone und Co. stecken. In „Wie kommt der Wert in die Welt?“ kommt sie zu dem Schluss, dass das kurzfristige Handeln der Finanzmärkte wenig zur Wertschaffung beiträgt […]

Interview

„Ich würde niemandem raten, sich jetzt eine Eigentumswohnung zu kaufen“

Lohnt es sich, hohe Schulde aufzunehmen und auf vieles zu verzichten, um eine Eigentumswohnung zu besitzen? Nein, sagt der Wohnexperte der Arbeiterkammer, Thomas Ritt. Der Markt sei überhitzt und die Immobilien überbewertet. Ritt empfiehlt, sich rechtzeitig für eine geförderte Wohnung anzumelden und etwas zu warten. Dort seien sowohl die Wohnqualität besser, als auch die Wohnkosten […]

Interview

„Wir haben noch nie so viele Tote in so kurzer Zeit gesehen“

Auf den Intensivstationen kündigen Pflegekräfte, weil sie am Ende ihrer Kräfte sind. Es ist zermürbend, erzählt Dr.in Barbara Sitter. Sie ist Leiterin einer Intensivstation und steht manchmal selbst nur noch hilflos daneben, weil sie Covid-Patient:innen nicht mehr helfen kann. Doch auch das Leid ihrer Kolleg:innen nimmt sie mit. Mit dem Verein Second Victim will sie […]

Interview

Wiener Optiker setzt auf 30-Stunden-Woche: „Erfüllen alle Aufträge und sind entspannter als früher“

Michael Nader ist „der Optiker ums Eck“ und bediente seine KundInnen gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin auch während der letzten Lockdowns. Der kleine Betrieb im Wiener Bezirk Hietzing hat während der Krise sein Arbeitszeitmodell umgekrempelt: Er und seine Kollegin arbeiten in einer 30 Stunden-Woche – bei vollem Lohnausgleich. Die Aufträge können sie auch in dieser Zeit […]

Interview

„Wir können uns bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege leisten, nur der politische Wille fehlt“

Die Gesundheitsberufe sind am Limit. Am Mittwoch zu Mittag haben sie in ganz Österreich mit einer Protestaktion auf ihre Lage aufmerksam gemacht und bessere Arbeitsbedingungen eingefordert. „5 nach 12“ nennt sich der verzweifelte Aufschrei der überlasteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Silvia Rosoli, Leiterin der Abteilung Gesundheitsberufe und Pflegepolitik der Arbeiterkammer, erklärt im Gespräch mit Kontrast, warum […]

Interview

Handelsangestellte wollen 3,5 Lohnplus und Zulagen für Nachtarbeit wie in anderen Branchen

Arbeit in der Nacht ist für viele Handelsangestellte keine Seltenheit, Zulagen bekommen sie dafür aber keine – anders als ihre Kollegen in der Industrie. Das will die Gewerkschaft in den Verhandlungen zum Kollektivvertrag ändern – auch, weil die Nachtarbeit im Handel immer mehr wird. Warum gerade Frauen keine Zulagen für Nachtarbeit bekommen sollen, wenn sie […]

Interview

Inserate-Korruption „Unsere Medienlandschaft ist in einem besorgniserregenden Zustand“

Inserate-Korruption, gekaufte Berichterstattung, gefälschte Umfragen – das Anti-Korruptionsvolksbegehren drängt auf Reformen. Die Rechtsexperten Heinz Mayer und Martin Kreutner erklären im Kontrast-Interview, was die Unschuldsvermutung bedeutet, was neu am „System Kurz“ ist und warum die Ereignisse der ÖVP-Affäre eine Gefahr für die Demokratie sind. “Es gilt die Unschuldsvermutung” wird derzeit von ÖVP-Politiker bei jeder Gelegenheit gesagt. […]

Interview

SPÖ-Krainer: „ÖVP-Ministerium für ÖVP-Ministerium nach Korruption durchleuchten“

Worum wird es im ÖVP-Korruptionsausschuss gehen? Das haben wir Kai-Jan Krainer gefragt. Er war Fraktionsführer im Ibiza-Untersuchungsausschuss und wird es auch im ÖVP-Korruptions-Untersuchungsausschuss sein.  Was können wir vom kommenden Ausschuss erwarten? Krainer: Beim ÖVP-Korruptionsausschuss müssen wir uns die ÖVP-geführten Ministerien Ministerium für Ministerium vornehmen. Die Aufträge für Meinungsforschung, für Inserate und an PR-Agenturen durchgehen und […]

Interview

Politikwissenschaftlerin Prainsack: „Ein Grundeinkommen von 1.200 Euro für jeden befreit die Menschen vom Zwang schlechter Arbeit“

Österreichs Regierung fordert nach der Corona-Pandemie den Druck auf Arbeitslose zu erhöhen und Langzeitarbeitslosen die Bezüge zu kürzen. Die Professorin für Politikwissenschaft Barbara Prainsack will in die andere Richtung gehen. Staaten sollen Geld in ihre Bürger:innen investieren, ein Grundeinkommen für ein würdiges, bescheidenes Leben betrachtet sie als Menschenrecht. Ihre These: Ohne Existenzängste leben Menschen gesünder […]

Interview

Der Staat ist Mittel zum Zweck: Wie Kurz die ÖVP radikalisiert – Natascha Strobl im Interview

Erst krempeln sie ihre Parteien um, dann den Staat: Den Konservativen geht es nicht mehr um Interessensausgleich, Konsens und Stabilität. Sie haben mit den Gewohnheiten der Politik gebrochen, setzen auf Autoritarismus und Provokation. Dabei nehmen sie auch Anleihen bei der extremen Rechten. Wir haben mit der Politikwissenschafterin Natascha Strobl über ihr neues Buch „Radikalisierter Konservatismus“ […]

Interview

„Wir sollten als Gesellschaft ein Ziel von 30 Stunden Arbeit pro Woche haben“

Der weltweit größte Versuch zu einer Verkürzung der Arbeitszeit in Island machte international Schlagzeilen – so positiv waren die Ergebnisse. Denn es hat sich gezeigt: Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohn macht die Beschäftigten glücklicher, gesünder und produktiver – und rechnet sich wirtschaftlich. Kontrast hat mit einem der Co-Autoren des Untersuchungsberichts gesprochen, über den viel berichtet wurde. […]

Interview

Peter Pilz: „Beim Kurz-Regime bricht jetzt Panik aus.“

Das Buch von Peter Pilz ist seit Monaten auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Es ist eine harte Abrechnung mit dem System Kurz, Pilz nennt es das „Regime Kurz“. Denn Schritt für Schritt würden die Türkisen versuchen, Institutionen des Rechtsstaates unter ihre Kontrolle zu bringen. Jeden einzelnen Schritt hin zu einem Regime zeichnet der ehemalige Politiker […]

Interview

„Wir jubeln über eine Klimaschutzmilliarde, stecken aber 4,7 Mrd. in klimaschädliche Subventionen“ – Klimaaktivistin Katharina Rogenhofer im Gespräch

„Ändert sich nichts, ändert sich alles“ ist der Titel des Buches der Klima-Aktivistin Katharina Rogenhofer. Sie hat „Fridays For Future“ nach Wien gebracht und ist die Sprecherin des Klimavolksbegehrens. In ihrem Buch erklärt die 27-Jährige die Zusammenhänge von Ökologie, Wirtschaft und Politik in Österreich. Mit Kontrast spricht sie darüber, warum der individuelle Konsum beim Klimaschutz […]

Interview

Restaurant „Schicker“ in Kapfenberg stellt auf 4-Tage-Woche um

Weil während der Corona-Krise Mitarbeiter:innen abhanden gekommen sind, sucht das Restaurant „Schicker“ in Kapfenberg Personal. Anders als Gastro-Kollegen, hält man dort nichts von mehr Druck auf Jobsuchende, sondern geht andere Wege: Das „Schicker“ stellt auf eine 4-Tage-Woche um und verdichtet die Arbeitszeit seiner Angestellten. Dafür gibt es 3 Tage frei. Die Mitarbeiter:innen freut das – […]

Interview

Olaf Scholz: „Viele Beschäftigte verdienen so wenig, dass es unanständig ist“

Olaf Scholz ist SPD-Finanzminister und Vizekanzler in Deutschland. Er will bei der Wahl am 26. September 2021 nächster Bundeskanzler werden. 12 Euro Mindeststundenlohn, eine Ausbildungsgarantie, Förderungen für Studis und Ausbau von erneuerbarer Energie – das will er als Nachfolger Angela Merkels. Wir haben mit ihm über seine Visionen gesprochen. Sie wollen Angela Merkel als Bundeskanzlerin […]

Interview

Karl Merkatz: „In meinen Adern fließt immer noch Brecht“

Der Hof, den Karl Merkatz mit seiner Frau Martha Metz und den beiden erwachsenen Töchtern bewohnt, liegt am Ende eines kleinen Ortes am Waldrand und ist von außen kaum einsehbar. Die österreichische Schauspiellegende lebt zurückgezogen in Irrsdorf bei Straßwalchen in Salzburg. Im Sommer 2021 rückt ein Tross Lokalmedien an, nachdem Merkatz die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde […]

Interview

Der Abzug, ohne Fortschritte im Friedensprozess, lässt vielen nur die Flucht

Afghanistan ist nun in den Händen der Taliban. Dr. Magdalena Kirchner ist die Leiterin eines Projekts der deutschen Friedrich-Ebert-Stiftung und war bis vor zwei Monaten in Kabul vor Ort. Sie gibt uns einen Einblick in ein verzweifeltes Land. Das Interview wurde vor der Übernahme der Taliban am 13. August 2021 geführt und wurde zuerst auf […]

Interview

„Wir müssen hier raus!“ Janin erzählt, wie sie den Anschlag auf Utøya überlebt hat

Janin hat mit 15 Jahren den Terror-Anschlag auf der norwegischen Insel Utøya überlebt. Ihre beste Freundin hat sie damals verloren. Diese war unter den 69 Toten. Im Interview lässt sie den 22. Juli 2011 noch einmal Revue passieren. Es ist eine bedrückende, berührende – aber auch starke Erzählung.  Das Gespräch führte Sebastian Thomas, Redakteur der […]

Interview

Krainer: „Dass Blümel noch im Amt ist, ist mir ein Rätsel“

Diese Woche endet der Ibiza U-Ausschuss obwohl die Abgeordneten gerade neue Akten geliefert bekommen haben – etwa aus dem Finanzministerium, dem ein monatelanger Rechtsstreit um Lieferpflichten vorausging. Der SPÖ-Fraktionsführer Jan Krainer zieht im Kontrast-Interview Bilanz über die Arbeit im Ausschuss: Wie aus einem FPÖ-Skandal ein ÖVP-Skandal wurde, wie es sein kann, dass Blümel noch immer […]

Interview

„Wir sind heute weniger innovativ als vor 20 Jahren“ – Datenmonopole schaden unserer Gesellschaft

Digitalen Superstarfirmen ist es in den vergangenen zwanzig Jahren gelungen, die meisten und relevantesten Daten auf ihren Servern zu zentralisieren. Diese Datenmonopole mögen zwar gut für die Aktionäre von Facebook, Amazon und Google sein, aber sie sind schlecht für den Fortschritt. Thomas Ramge und Viktor Mayer-Schönberger fordern in ihrem Buch „Machtmaschinen“ eine Datennutz-Grundverordnung und wollen […]

Interview

Wenn eine Waschmaschine nach 3 Jahren kaputt wird, ist das gewollt

Die Regierung hat eine Novelle bei der Gewährleistung vorgelegt – und erfüllt damit die EU-Richtlinien. Mehr aber auch nicht. „Sie nutzt die Möglichkeit für den Konsumenten- und auch Klimaschutz nicht“, sagt Sepp Eisenriegler, Gründer des R.U.S.Z., der ersten Adresse in Wien für nachhaltige Reparaturen. Kontrast.at hat mit ihm gesprochen. Sepp Eisenriegler ist Reparatur-Pionier. Dazu kam […]

Interview

„Für den Bauern bleiben die Krümel“ Was läuft falsch in Europas Landwirtschaft?

Etwas läuft schief in der Landwirtschaft: 80 Prozent der öffentlichen Förderungen für Landwirte und Landwirtinnen gehen an 20 Prozent der größten Agrarunternehmen. Nur 3 Prozent aller Betriebe bewirtschaften 50 Prozent der europäischen Landwirtschaftsflächen. Das geschieht unter enormen Belastungen für Umwelt und Tiere. Europas kleine Landwirtinnen und Landwirte geben immer öfter auf. In Frankreich begeht jeden […]

Interview

Heide Schmidt über Korruption in Österreich: „Neues Kapitel an Respektlosigkeit und Unanständigkeit“

Ermittlungen gegen hochrangige Regierungsmitglieder, Angriffe auf die Korruptionsstaatsanwaltschaft, Ignorieren von Gerichtsentscheidungen: Für die Initiatoren vom Volksbegehren gegen Korruption ist in den vergangenen Monaten zu viel zusammengekommen. Auch Heide Schmidt, Gründerin des Liberalen Forums und frühere dritte Nationalratspräsidentin, hat genug. Schmidt will den Anspruch der Menschen an die Politik erhöhen. „Es haben nicht alle derartige Chatverläufe […]

Interview

Wir müssen Boden und Wohnpreise vor Spekulation schützen, sagt Expertin Gerlind Weber

Das klimafreundlichste Haus ist nicht das Passivhaus, sondern das Haus, das nie gebaut wurde, sagt Gerlind Weber, Professorin für Raumforschung und Raumplanung an der BOKU Wien. Für sie ist, wie Österreich seinen Boden verbaut, eine Überlebensfrage – sowohl ökologisch als auch sozial. Für eine nachhaltige und soziale Raumentwicklung braucht es mehr Durchgriffsrechte für die öffentliche […]

Interview

Thomas Brezina: Zufriedenheit hängt nicht von Hochschulabschlüssen oder Vermögen ab

Zufriedenheit ist weder an einen Hochschulabschluss noch an Vermögen gebunden, sondern daran, Erfüllung im Leben gefunden zu haben, findet Erfolgsautor Thomas Brezina. Über die fehlende Wertschätzung für soziale Berufe, starke Mädchenfiguren und die Entscheidung, Erwachsenenbücher zu schreiben. Kontrast.at: Sie schreiben sehr erfolgreiche Ratgeber für ein glücklicheres Leben. Was ist ein glückliches oder geglücktes Leben für […]

Interview

Diagnose Krebs mit 36, mitten in der Pandemie – ORF-Star Patrick Budgen erzählt, wie er seinen Optimismus behalten hat

2020 war ein turbulentes Jahr, auch für den ORF-Moderator Patrick Budgen. Allerdings nicht nur wegen Corona, sondern auch aufgrund der Krebs-Diagnose, die er Anfang Februar erhalten hat. Aus einem sportlichen Mitt-Dreißiger wird plötzlich ein Risikopatient. In seinem Buch „Einsiedlerkrebs“ zeichnet er dieses schwierige Jahr nach. Im Gespräch mit Kontrast erzählt Patrick Budgen, wie er mit […]

Interview

Die Kindergrundsicherung würde Kinderarmut abschaffen – ohne Mehrkosten

Jedes 5. Kind in Österreich wächst in Armut auf oder ist armutsgefährdet. Während ÖVP-Zuckerl wie der Familienbonus nur gut verdienenden Eltern nützt, setzt die Kindergrundsicherung der Volkshilfe bei armen Familien an. Kosten würde sie dasselbe – aber sie würde dafür sorgen, dass kein Kind in Österreich mehr in Armut aufwachsen muss. Wir haben mit Erich Fenninger, […]

Interview

Reformpädagoge Otto Herz: „Wenn wir in der Bildung nichts tun, bleibt die Elite unter sich“

Otto Herz ist Psychologe, Pädagoge und Bildungsforscher und hat die Schule aus vielen Perspektiven gesehen: Er war zuerst Schulabbrecher, dann Vorzeige-Hochbegabter und Schulsprecher der berühmten, reformpädagogischen Odenwaldschule, die später wegen eines grausamen Missbrauchsskandals in die Schlagzeilen kommen sollte. Herz hat selbst alternative Schulmodelle geleitet und gegründet, später war er in leitender Funktion in der Gewerkschaft […]

Interview

Kontrast-Chefredakteurin: „Wir schreiben, was andere nicht schreiben“

Kontrast-Chefredakteurin Patricia Huber hat im Podcast „365 – Über Medien Reden“ über Kontrast.at gesprochen. Warum unsere Inhalte in Schulbüchern landen, wir uns weniger an Pressekonferenzen orientieren als andere und was unser Beitrag zu einer vielfältigen Medienwelt ist, erzählt sie im Interview mit  Golli Marboe. Seit 2016 informiert Kontrast.at seine Leserinnen und Leser über österreichische Innenpolitik, […]

Interview

Der Rapper Kid Pex engagiert sich für Menschen auf der Flucht: „Die ‚Hilfe vor Ort‘ ist eine Farce“

Petar Rosandić, besser bekannt als Rapper Kid Pex, reist regelmäßig mit Transportern voller Sachspenden nach Bosnien. Mit seiner Hilfsorganisation SOS Balkanroute übernimmt er die Hilfe vor Ort, von der Österreichs Regierung spricht – aber nicht umsetzt.  Kontrast: Schön, dass du Zeit hast für uns in deinem stressigen, aufregenden Leben. Du kommst gerade erst aus Bosnien […]

Interview

„Vielen steht das Wasser bis zum Hals!“ – Adele Neuhauser im Interview

Dass so viele Menschen gerade ihre Existenz bedroht sehen, macht Adele Neuhauser wütend. Dass die neue Einsamkeit uns alle belastet, stimmt sie besorgt. All das müsste nicht so sein, findet die Schauspielerin. Mit etwas mehr Solidarität und gerechter Verteilung von Wohlstand könnten wir Armut wirksam bekämpfen. Wie die Pandemie ihr eigenes Leben verändert hat und […]

Interview

‚Die Diskriminierung von Deutschen in Österreich finde ich ‚Sch*****‘ – Claudia Kottal im Interview

Dass Claudia Kottal als „exotisch“ beschrieben wird, findet die Schauspielerin schwierig. Gleichberechtigung ist ihr ein großes Anliegen und es erschreckt sie, wie viele Frauen sich nicht als Feministinnen sehen wollen. Die Diskriminierung der Deutschen in Österreich findet sie „Scheiße“ und wir sollen nur noch einmal im Leben in die Karibik fliegen, wenn überhaupt. Claudia Kottal […]

Interview

Ausbeutung am Feld: „Made in Austria“ ist kein Garant für faire Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen für Erntehelferinnen und Erntehelfer sind miserabel. Eine EU- Initiative will die Milliarden an Agrarförderungen an Arbeitsrechte koppeln, um die Situation für LandarbeiterInnen zu verbessern. Österreichs Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger will das verhindern. Maria Burgstaller, die Agrarwirtschafts-Expertin der Arbeiterkammer Wien erklärt im Kontrast-Gespräch, warum das fatal ist und dass die Herkunft aus Österreich nicht vor […]

Interview

Lukas Resetarits über obszöne Managerboni, „unglaublich reaktionäre“ türkise Politik & Message-Control

Die Ausschüttung von Bonuszahlungen für ManagerInnen von Konzernen, die kaum Steuern zahlen, aber zig Millionen an staatlicher Unterstützung erhalten, findet er obszön. Die Gehälter der „Message-Controller, die Verblödungs-Werbetexter der Basti-Bande und schmierige, gewissenlose Boulevard-Kreaturen“ sind ihm „viel zu hoch“. Die türkise Politik hält er für „unglaublich reaktionär“, unter der neuen ÖVP leiden vor allem MigrantInnen […]

Interview

Robert Misik: Wir müssen die Hoffnungen und Sehnsüchte artikulieren, damit sie wahr werden

Zum ersten Jahrestag der Pandemie hat der Journalist und Autor Robert Misik ein Corona-Buch veröffentlicht: „Die neue (Ab)normalität“. Es geht um Solidarität, die Klassengesellschaft und Einsamkeit. Misik will aber vor allem eines: Nicht zurück in eine alte neoliberale Normalität, die schon davor in einer tiefen Sinnkrise steckte. Wir haben Misik zum Zoom-Interview getroffen. Dein Buch […]

Interview

Spanische Software Firma gibt Mitarbeitern 3 Tage Wochenende und steigert den Umsatz um 30%

Die Firma Software Delsol war das erste Unternehmen in Spanien, das für ihre 181 MitarbeiterInnen die 4-Tage-Woche eingeführt hat – ohne Einkommensverlust. Die Firma im südspanischen Jaén gilt jetzt als Vorbild für ein landesweites Modell der 4-Tage-Woche. Die Bilanz nach etwas über einem Jahr fällt sehr positiv aus, wie uns Ana Arroyo, die Personalverantwortliche des Unternehmens, […]

Interview

Heinz Fischer: Der Kurz-Stil funktioniert nur bei Schönwetter ohne Gegenwind

Die Regierung nimmt keine Kinder aus Moria auf, greift die unabhängige Justiz an und verliert an Zustimmung. Altbundespräsident Heinz Fischer kritisiert im Interview mit KONTRAST einen Regierungsstil, der in erster Linie auf gute Schlagzeilen ausgerichtet ist. Die Grünen hält Fischer für stärker, als sie selbst glauben, denn die ÖVP habe keine realistische Alternative mehr. Wie […]

Interview

„Viele Systemerhalter sind die Flüchtlinge, die 2015 zu uns kamen“ – Migrationsforscherin Kohlenberger

Regelmäßig in einem Restaurant zu essen, ist für viele Menschen auch ohne Pandemie nicht möglich, weil sie es sich nicht leisten können. Diese soziale Ungleichheit trifft vor allem Arbeiter mit Migrationsbiografie und schadet uns allen, sagt Judith Kohlenberger, Migrationsforscherin und Autorin von „Wir“, im KONTRAST-Interview. Je weniger ungleich eine Gesellschaft ist, umso besser und gesünder […]

Interview

Ex-Justizministerin Berger: Warum die ÖVP jetzt die Korruptionsermittler angreift

Die Gründung der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) fiel in die Amtszeit von Maria Berger. Die Angriffe der ÖVP auf die Korruptionsanwälte anlässlich der Ermittlungen gegen Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) kritisiert die ehemalige Justizministerin (SPÖ) und frühere Richterin am Europäischen Gerichtshof scharf. Die Attacken des Bundeskanzlers auf die Arbeit der Korruptionsanwälte zeigen für Maria Berger, dass […]

Interview

Ökonom Kapeller: Die Ungleichheit in Österreich bewegt sich in Richtung 1910er Jahre

Der Linzer Sozioökonom Jakob Kapeller hat mit seinem Institut an der JKU (Johannes Kepler Universität) Linz das Vermögen der Reichsten in Österreich untersucht. Das Ergebnis: Das reichste Prozent besitzt 39% der Vermögen in Österreich, die Ungleichheit ist deutlich größer als bisher bekannt. „Was die Ungleichheit betrifft, bewegen wir uns tendenziell wieder in Richtung der 1910er Jahre“, sagt […]

Interview

Doron Rabinovici: Die ÖVP bedient sich der Emotionen, die die FPÖ seit Jahren schürt

Der Autor und Historiker Doron Rabinovici hat gemeinsam mit anderen prominenten Autorinnen und Autoren einen offenen Brief unterzeichnet, der sich gegen den „Abschiebeexzess“ der Bundesregierung gegen Kinder wendet. Im Kontrast-Interview spricht er über das Vorgehen der ÖVP, die Strategie dahinter und darüber, wie die Bevölkerung damit umgehen kann. Kontrast: Wie haben Sie von den Abschiebungen erfahren? […]

Interview

Schulmeister: Wenn man die Arbeitslosen im Stich lässt, kriegen die Rechtspopulisten wieder Zulauf

Geht es nach dem Wirtschaftswissenschaftler Stephan Schulmeister, müsste man in Österreich das Arbeitslosengeld dringend erhöhen – weil genau das die Wirtschaft ankurbeln würde. Man hat zwar zig Milliarden in den letzten zwei Jahren ausgegeben, doch jene Menschen, die ihre Jobs in der Krise verloren haben, leben mit einem Mal an der Armutsgrenze. Das muss sich […]

Interview

Vom Projektmanager zum Arbeitslosen: „Jetzt auf uns hinhauen, das tut weh.“

Kontrast spricht mit Arbeitslosen und erzählt ihre Geschichte. Sie sollen exemplarisch für die Schicksale von 500.000 Menschen stehen, die während der Corona-Krise fast keine Chance auf einen neuen Job haben.  In Österreich gibt es aktuell rund eine halbe Million Arbeitslose. Eine anonyme Masse – ohne offiziellen Sprecher und ohne Lobby. Wenn ÖVP-Minister sagen, man darf […]

Interview

Rasende Rollschuhe: Roller Derby ist Sport, Punk und Aktivismus

Zwei Teams fahren auf Rollschuhen auf einer ovalen, knapp 30 Meter langen Bahn im Kreis. Gegnerinnen werden blockiert, geschubst und gecheckt. Was das rollende Handgemenge mit Feminismus zu tun hat? Eine jede Menge, erklärt „Kickass Karolina“ von den „Fearless Bruisers“ aus Innsbruck.  Roller Derby Match. Fünf Spielerinnen auf Rollschuhen starten auf beiden Seiten einer ovalen […]

Interview

Kürzer arbeiten macht uns gesünder und schützt die Umwelt. Sagt die Ökonomin und Soziologin Juliet Schor

Weltweit sinkt der CO2-Verbrauch im Corona-Jahr zwar um wenige Prozente, der Klimawandel bleibt aber eine der größten Bedrohungen für unser Zusammenleben. Die Ökonomin und Soziologin Juliet Schor beschäftigt sich seit vielen Jahren damit, wie die Klimakrise mit der Arbeitszeit zusammenhängt. Das Ergebnis: Wenn wir klimaneutral leben wollen, müssen wir die Produktivitätsgewinne in Freizeit für die […]

Interview

Stemberger: Manager-Boni für Menschen, die eingestellt werden, um Leute rauszuwerfen? Da stimmt etwas nicht

„Von neun bis fünf wird gearbeitet, erst danach fängt das Leben an. In diesem System stimmt was nicht“, findet die Schauspielerin und soziale Aktivistin Katharina Stemberger. Sie kann sich für sich nicht vorstellen, einer Arbeit nachzugehen, die ihr so gar keine Freude macht. Für  Berufsgruppen wie KindergärtnerInnen und PflegerInnen wünscht sich Stemberger eine höhere Entlohnung. […]

Interview

„Wenn Frauen mehr verdienen sollen, brauchen wir die 30-Stunden-Woche“ – Ökonomin Mader

Frauen verdienen in Österreich fast 20 Prozent weniger als Männer, erhalten um 41 Prozent weniger Pension und übernehmen einen Großteil der unbezahlten Arbeit im Care-Bereich. Seit der Corona-Krise hat sich diese Mehrfachbelastung weiter verstärkt. Wie die Chance auf eine gerechtere Gesellschaft mit einer Arbeitszeitverkürzung zusammenhängt, erklärt Ökonomin Mader im Kontrast-Interview. Was hat Arbeitszeit mit Geschlechtergerechtigkeit […]

Interview

Katharina Stemberger sorgt sich um eine Gesellschaft, die es duldet, dass die Allerärmsten im Dreck versinken

Die Mittelmeergrenze ist die tödlichste Außengrenze auf der ganzen Welt. Auf unseren Urlaubsinseln entstehen erbärmliche Internierungslager. Katharina Stemberger sorgt sich um die Entwicklung einer Gesellschaft, die es duldet, dass die Allerärmsten im Dreck versinken oder gar im Meer ertrinken. KONTRAST hat mit der Schauspielerin über ihr soziales und künstlerisches Engagement gesprochen. Katharina Stemberger ist Schauspielerin, […]

Interview

Molekularbiologe Penninger über Corona, Impfstoff und wie wir uns auf Pandemie vorbereiten können

Wie schnell wird es einen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 geben? Was macht die Krankheit so gefährlich? Wie können wir künftige Pandemien verhindern? Warum würde James Bond heute wohl Molekularbiologie studieren? Das und mehr klärt Josef Penninger im Gespräch mit Kontrast.  Wie schätzen Sie die Entwicklung der Impfstoffe ein? Ist ein sicherer Impfstoff im Frühjahr realistisch? Wenn […]

Interview

Manuel Rubey: „Allein das Wort Milliardär finde ich pervers“

Manuel Rubey plädiert in seinem neuen Buch „Einmal noch schlafen, dann ist morgen“ für die Reduktion der Dinge. Das gilt für Gegenstände in seiner Wohnung, aber auch für die Arbeit. 20 Stunden Arbeit die Woche und genug Geld für ein gutes Leben können sich für alle ausgehen, sagt der Schauspieler. Allerdings nur, wenn wir Arbeit […]

Interview

Ökonom Marterbauer: „Das Budget nimmt die Bekämpfung von Arbeitslosigkeit nicht ernst genug“

„Das Budget 2021 nimmt die Bekämpfung von Arbeitslosigkeit und Armut nicht ernst genug und ist in dieser Hinsicht ungenügend“, kritisiert Markus Marterbauer, der Chef-Ökonom der Arbeiterkammer, im Interview mit Kontrast. Notwendig wären Beschäftigungsprogramme für Langzeitarbeitslose, eine Ausbildungsgarantie für Jugendliche und eine geförderte 4-Tage Woche. Aber auch eine Milliarde für die Gemeinden und Investitionen in ein […]

Interview

Milliarden-Geschäft Malaria: Regisseurin Weingartner kritisiert WHO für Malaria-Politik

Jedes Jahr sterben 500.000 Kinder an Malaria. Die Europäer haben dazu beigetragen, dass sich die Krankheit in Asien und Afrika schnell verbreitet. Seither sind mehr Menschen an der Krankheit gestorben als an allen anderen Krankheiten und Kriegen zusammen. Seit Jahrzehnten verdienen Pharmakonzerne gutes Geld an Malaria-Medikamenten. Die WHO unterstützt den Import nach Afrika, anstatt lokale […]

Interview

Top-Ökonom Truger: Wir dürfen nach der Corona-Krise nicht zurück ins Hamsterrad!

„Wir dürfen nach der Krise nicht sofort wieder ins Hamsterrad zurückkehren“, sagt der deutsche Ökonom und Wirtschaftsweise Achim Truger. Dafür sollen wir Lehren aus der Coronakrise ziehen. Das heißt: Staat und Sozialpartnerschaft für den ökologischen Wandel nutzen, weniger arbeiten und mehr in öffentliche Infrastruktur investieren. Truger ist einer der einflussreichsten Ökonomen in Deutschland, er gehört […]

Interview

MAN-Insider Vogl zu Kündigungen: Konzern kann es sich leisten, den Standort Steyr gut aufzustellen

Der MAN-Konzern will den Standort in Steyr schließen. 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen vor der Kündigung. Doch der Konzern steht wirtschaftlich gut da und zahlt 2020 hohe Dividenden an Aktionäre aus. Steyr kann gerettet werden, ist sich Markus Vogl, langjähriger Betriebsrat und SPÖ-Abgeordnete, sicher. Aber es braucht Unterstützung von der Regierung. Der MAN Konzern will […]

Interview

Wirtschaftsforscher Marterbauer: Die 4-Tage-Woche ist das bessere, innovative Modell der Kurzarbeit

„Es raubt mir den Atem, dass so wenig am Arbeitsmarkt passiert ist“ – und das im fünften Monat der Corona-Arbeitslosigkeit, sagt der Volkswirt und Leiter der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Arbeiterkammer (AK) Markus Marterbauer. Gezielte Programme für ältere und junge Arbeitslose hält er für ebenso wichtig wie eine 4-Tage-Woche. Denn bereits bei der Kurzarbeit sieht man, dass […]

Interview

„Arbeitslosigkeit ist Gift für den Menschen, individuell und gesellschaftlich“ – Wirtschaftsweise Achim Truger im Interview

Arbeitslosigkeit ist Gift für die Menschen – individuell und für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, sagt Ökonom Achim Truger. Die Regierungen müssen daher alles unternehmen, um den Arbeitslosen wieder Beschäftigung zu geben. Von Anfang an hätten Staatshilfen für Unternehmen an Arbeitsplatzgarantien gekoppelt werden sollen, jetzt müsse kräftig investiert werden. Neoliberale Spar-Regeln wie die Schuldenbremse oder der Fiskalpakt […]

Interview

Sprenger: Statt Schulen zu schließen, ist es viel effektiver, Personen gezielt in Quarantäne zu schicken

Martin Sprenger ist Arzt und war Experte in der Corona-Taskforce des Gesundheitsministeriums. Sprenger sieht den Lockdown positiv, bewertet aber die späte Öffnung der Schulen und die Schließung der Bundesgärten kritisch. Die Rhetorik der Angst von Kanzler Kurz gefiel ihm nicht – Sprenger schied schließlich aus der Taskforce aus. Jetzt spricht er sich für bessere Daten […]

Interview

Ökonom Schürz zu Corona-Hilfen: Das Einkommen der Vielen rettet gerade den Reichtum der Wenigen

„Das von vielen verdiente Einkommen wird dazu verwendet, den Reichtum der Wenigen zu retten“, schreiben die Ökonomen Martin Schürz und Pirmin Fessler in ihrer Analyse der Corona-Hilfen. Die Wirtschaftslobby bestimmt die Richtung der Wirtschaftshilfen, nicht die Allgemeinheit. Die Steuerzahler steigen doppelt schlecht aus: Geht das Unternehmen trotz Staatshilfen bankrott, zahlt die Allgemeinheit, kommt das Unternehmen gut durch […]

Interview

Kurz-Ablehnung des Merkel-Macron-Plans ist ökonomisch unvernünftig – Stephan Schulmeister im Interview

Deutschland und Frankreich haben letzte Woche einen Solidaritätsplan zur Corona-Rettung für die EU vorgelegt. Der sogenannte Merkel-Macron-Plan soll besonders schwer angeschlagenen Regionen und Branchen mit 500 Mrd. Euro wieder auf die Beine helfen. Wenige Tage später hat die EU-Kommission einen noch größeren Plan vorgelegt: Sie will 750 Milliarden Euro für den Wiederaufbau bereitstellen  – 250 […]

Interview

Wikipedia – Wer ein neutrales Online-Lexikon will, muss mitmachen

Was in der Wikipedia steht, prägt das Wissen und die Meinungsbildung von vielen. Wie seriös und objektiv sind die Informationen im wichtigsten Lexikon der Welt? Was hilft gegen die rechte Propaganda auf Wikipedia? Ein Interview mit Manfred Werner von Wikimedia Österreich. Manfred Weber kennt Wikipedia wie seine Westentasche. Er ist seit 2004 als Autor in […]

Interview

Ulrich Brand: „Ich halte die Klimakrise für gefährlicher als die Corona-Krise“

Ulrich Brand forscht seit Jahrzehnten zur Klimakrise und zu Möglichkeiten einer sozialen und ökologischen Umgestaltung unserer Gesellschaft. Dass das Klima so stark von der Tagesordnung verschwunden ist, hat den Politikwissenschaftler der Universität Wien überrascht. Denn schließlich ist die Klimakrise eine noch größere Bedrohung als die Pandemie. Wenn bestimmte Kipp-Punkte erreicht sind, können wir nicht mehr […]

Interview

Ökonomin Mader: Ohne Beitrag der Vermögenden drohen härtere Kürzungen als nach der Finanzkrise

Die aktuellen Staatshilfen sind weit größer als bei der letzten Wirtschaftskrise 2008/2009, weshalb auch die Kürzungen danach noch ärger ausfallen könnten, befürchtet die Ökonomin Katharina Mader. Die Corona-Krise hat nicht alle gleich und getroffen und verschärft die Ungleichheit. Dabei ginge es auch anders. So könnte eine Verkürzung der Arbeitszeit für alle eine Strategie gegen die […]

Interview

Heinz Fischer: „Es liegt also an uns, wie die Welt in 20 Jahren aussehen wird“

Vor 75 Jahren, am 14. April 1945, gründete sich die SPÖ nach dem Zweiten Weltkrieg neu. Fast genau 25 Jahre später, am 21. April, wurde die erste Regierung von Bruno Kreisky angelobt. Kaum jemand kennt die Geschichte der SPÖ und die Zeit von Bruno Kreisky so gut, wie Österreich Altbundespräsident Heinz Fischer. Wir haben mit ihm […]

Interview

„Ich war kurz davor, alle abzumelden“: Wie die Regierung Betriebe um ihre Entschädigung bringt

Kleine Unternehmen trifft die Corona-Krise mit voller Härte. Unternehmerinnen und ihr Mitarbeiter stehen von heute auf morgen vor einer unsicheren Zukunft. Eine von ihnen ist meine Schwester. Die Konditorin Viola Bachmayr-Heyda ist Inhaberin des Café Viola und Chefin von drei Angestellten – und hofft, dass das so bleiben kann. Bachmayr-Heyda ist eine von über 40.000 […]

Interview

„Es gibt nichts mehr, was Orban in der Machtausübung beschränkt“ – Interview mit Budapester Vizebürgermeisterin

Im Schatten des Coronavirus hat Viktor Orban in Ungarn de facto die Demokratie abgeschafft. Seine Partei hat am Montag, den 30. März, ein neues Notstandsgesetz durchgesetzt, das das ungarische Parlament völlig entmachtet. Für die Dauer der Corona-Epidemie kann Orban ohne demokratische Kontrolle wie ein Diktator regieren. Aufheben kann diesen Notstand nur die Regierung selbst oder […]

Interview

Marterbauer: Unternehmen müssen Dividenden und Boni beschränken, wenn sie Staatshilfen bekommen

Während der Corona-Krise besteht die Gefahr, dass viele Unternehmen ohne staatliche Hilfe Pleite gehen. Um die Auswirkungen der Krise auf die österreichische Wirtschaft abzufedern, hat die Regierung bereits ein Hilfspaket von 38 Milliarden Euro angekündigt. Wichtig ist jetzt, dass dieses Geld in der Wirtschaft bleibt und nicht Teile davon als Bonuszahlungen in den Taschen von […]

Interview

„Wir müssen die Weichen für eine andere Zukunft stellen“: Stephan Schulmeister über die Corona-Krise

Stephan Schulmeister ist einer der wichtigsten Ökonomen Österreichs. Mit Kontrast sprach er über die wirtschaftlichen und sozialen Folgen von Corona. Er erklärte, wie wir aus der Krise kommen können und was wir daraus lernen sollten. Hier seine wichtigsten Aussagen zusammengefasst. Das ganze Interview gibt es als Video auf unserem Youtube-Kanal oder als Podcast zu nachhören. […]

Interview

Ökonom Marterbauer: Corona zeigt, wie wichtig der öffentliche Sektor ist – ihn müssen wir stärken

Die Folgen der Maßnahmen um die Corona-Krise sind noch nicht absehbar. Wie stark die Wirtschaft einbrechen wird, hängt auch vom Verlauf und der Ausbreitung ab. Aber eines ist jetzt schon klar: Kleine Unternehmen und Selbständige brauchen finanzielle Hilfe. Außerdem muss der Staat Leute, die ihre Arbeit verlieren, besser unterstützen. Und er darf die Fehler von 2008 […]

Interview

„Die notwendigste Arbeit wird am schlechtesten bezahlt“: Ökonomin Mader über die Beschäftigten in der Pflege

Im gesamten Sozialbereich sind die Einkommen sehr niedrig. Vor allem in der Pflege arbeiten viele Teilzeit, da sie sonst den herausfordenden Beruf nicht meistern könnten. Aus Teilzeit und schlechter Bezahlung werden Löhne, die kaum zum Leben reichen. Rund ein Drittel der Beschäftigten verdient unter der Schwelle zur Armutsgefährdung. Und es sind zu 70 Prozent Frauen, […]

Interview

Philosophin Federici: Die unbezahlte Arbeit von Frauen ist Milliarden wert – das Vermögen haben aber andere

Weltweit leisten Frauen und Mädchen täglich über 12 Milliarden Stunden Haus-, Pflege- und Fürsorgearbeit – unbezahlt. Würde man ihnen nur einen Mindestlohn dafür zahlen, wären das umgerechnet über 11 Billionen (oder 11.000.000.000.000) US-Dollar pro Jahr. Silvia Federici ist Philosophin und bekannt für ihre Theorien zu Pflege- und Sorgearbeit. In den 1970ern war sie Begründerin der […]

Interview

„Was ist schlecht an Positionen, die in der Bevölkerung populär und beim Establishment verpönt sind?“

Der neue Film des Regisseurs Robert Schabus „Mind the Gap“ dreht sich um die Aushöhlung unserer Demokratie. Die Macht häuft sich bei großen Konzernen an und die Bevölkerung bekommt immer mehr das Gefühl, nicht mitbestimmen zu können. Wir haben mit dem Regisseur über seinen Film,  Populismus, den Brexit und die Gelbwesten gesprochen. Du kommst selbst […]

Interview

„Die Wirtschaft ist erfolgreich, wenn es den Menschen gut geht und natürliche Grenzen respektiert werden“

Die britische Ökonomin Kate Raworth will die Zerstörung unseres Planeten stoppen und die menschlichen Bedürfnisse ins Zentrum der Wirtschaft stellen. Dazu hat sie das „Donut“-Wirtschaftsmodell entwickelt. Im November erhielt sie den Kurt-Rothschild-Preis für Wirtschaftspublizistik vom Karl-Renner-Institut und dem SPÖ-Parlamentsklub. Kontrast hat die Ökonomin zum Interview getroffen. Kontrast: Was sind die größten Probleme unseres Wirtschaftssystems? Kate […]

Interview

„Die ÖVP will nicht, dass diese Videos gesehen werden“ – Interview mit YouTuber Konstantin Kladivko und Working Class Hero

Zwei junge YouTuber bringen in der letzten Woche vor der Nationalratswahl zwei Videos im Rezo-Stil ins Netz. Darin zeigen sie in über 100 Quellen, warum die ÖVP unwählbar ist. Sehr wenige österreichische Medien berichten. Deutsche schon. Wir haben mit den beiden via WhatsApp gechattet. Kurz vor der EU-Wahl im Mai 2019 brachte der deutsche Youtuber […]

Interview

Sozialstaat-Forscher Talós: Kurz hat die Grundlage der 2. Republik beendet – die Verhandlungsdemokratie

Der Sozialstaat-Forscher Emmerich Talós hat ein Buch über die schwarz-blaue Wende herausgegeben. Darin wird die Politik der Regierung Schüssel mit jener der Kurz-Regierung verglichen. Sein Befund: Schüssel hat versucht, die Sozialpartnerschaft auszuschalten, Kurz hat es noch weitergetrieben – die Regierung hat die Arbeitnehmer-Vertreter stark entmachtet. Wir haben den Politikwissenschafter zum Interview getroffen. Kontrast: Sie analysieren […]

Interview

Warum wählt man FPÖ? „Inland“-Regisseurin Ulli Gladik im Interview

Der Film INLAND begleitet drei FPÖ-Fans vor und nach der Nationalratswahl 2017 und taucht dabei tief in deren Lebenswelt ein. Warum wählt man FPÖ? Die Regisseurin Ulli Gladik tritt mit den Leuten in einen Dialog auf Augenhöhe über die Themen, die sie bewegen: Der Unmut über „die Ausländer“ und der Wunsch nach sozialer Gerechtigkeit. Isabel […]

Interview

„Wir streiken bis ihr handelt“ – im Gespräch mit Fridays for Future

Über 35.000 Menschen gingen am 31. Mai 2019 in Wien auf die Straße, um mit der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg für eine radikale Wende in der Klimapolitik zu kämpfen. Wir haben mit zwei der Organisatoren der Fridays For Future-Proteste, Veronica und Andreas, gesprochen. Wie hat Fridays for Future in Wien begonnen? Veronica: Fridays for Future […]

Interview

„Die soziale Schwäche der EU macht die Rechtspopulisten stark“

Die Schwäche der EU im Sozialbereich ist einer der Gründe, warum Rechtspopulisten in ganz Europa so stark sind. Der Politikwissenschaftler Michael Hunklinger fordert daher einen europäischen Mindestlohn und eine europäische Arbeitslosenversicherung, die sich an Österreich orientiert.  Carla Schück und Matthias Mayer haben mit ihm über soziale Grundrechte in der EU und die Bedrohung von Rechts […]

Interview

Seit 40 Jahren wachsen die Top-Einkommen doppelt so schnell wie die unteren

In den letzten 40 Jahren ist das oberste Prozent der Einkommen in Europa doppelt so stark gewachsen wie die untersten 50%. Die Schere zwischen den reichsten und den ärmeren Teilen der Bevölkerung wird immer größer. Ein Team um den Ungleichheits-Ökonomen Thomas Piketty hat sich die Ungleichheiten in Europa für den Zeitraum 1980-2017 angesehen. Kontrast hat […]

Interview

Aus für Anonymität im Netz: „Das Standard-Forum von heute wäre dann zerstört“

Im Internet darf künftig nicht mehr anonym diskutiert werden. Betreiber von Online-Foren wie derstandard.at müssen die Identitäten ihre User sammeln: Vorname, Nachname und Wohnadresse müssen angegeben werden. Gerlinde Hinterleitner hat vor 20 Jahren das Standard-Forum gegründet. Heute ist sie Online-Chefredakteurin und erklärt gemeinsam mit dem Community-Manager Christian Burger was die neue Ausweis-Pflicht für das Standard-Forum […]

Interview

Wir müssen die Steuerbetrüger auf die Titelseiten der Zeitungen bringen – sagt Ökonom Murphy

Jährlich verlieren die Staaten in Europa rund 1.000 Mrd. Euro durch den Steuerraub multinationaler Konzerne und Superreicher. Zum Vergleich: Das ist ungefähr so viel, wie ganz Europa für die Gesundheitsversorgung seiner Bevölkerung ausgibt. Doch das Geld fehlt nicht nur dem Wohlfahrtsstaat, es fehlt auch in der Wirtschaft. Milliarden bleiben in Steuersümpfen hängen, statt investiert zu […]

Interview

„Die Aktion 20.000 ist eines der besten Arbeitsmarkt-Projekte, das es jemals gegeben hat.“

Die Stadt Villach war eine der Modellregionen der Aktion 20.000. In der Stadt haben 36 ältere Langzeit-Arbeitslose einen Job gefunden. Wie sich die Stadt dadurch entwickelt hat und welche Folgen das Ende der Aktion 20.000 hat, darüber haben wir mit dem Villacher Bürgermeister Günter Albel gesprochen. Kontrast.at: Wie ist es dazu gekommen, dass Villach eine […]

Interview

Ein Vater erzählt über den Alltag seines behinderten Sohns: „Privat wird er nirgends eingeladen.“

Günther Weilinger ist 50 und lebt mit seiner Familie in Niederösterreich. Die Tochter ist 18, der Sohn – Matthias – ist 12 Jahre alt. Matthias hat Down-Syndrom. Er braucht immer jemanden, der für ihn da ist. Die Eltern betreuen ihn so gut sie können. Doch für sie und Matthias ist der Alltag anstrengend. Spießrutenläufe bei Behörden, […]

Interview

Ilija Trojanow: Das Gesundheitswesen in Österreich ist für 95 % der Menschen Utopie, wäre aber verwirklichbar

Ilija Trojanow macht sich auf die Suche nach Alternativen, nach Utopien der Solidarität, die zeigen, dass es auch anders geht. Und er findet diese Utopien nicht nur in kleinen Initiativen, sondern in großen Institutionen: Das österreichische Gesundheitssystem ist für 95 Prozent der Weltbevölkerung die Verwirklichung einer Utopie, sagt Trojanow. Auch das Wiener Hochquellwasser oder der soziale […]

Interview

„Sozialschmarotzer“, „Rassisten“ und „Gutmenschen“: Warum wir unsere Selbstgerechtigkeit durch Selbstkritik ersetzen sollten

Im Buch „In besserer Gesellschaft – der selbstgerechte Blick auf die anderen“ widmet sich Laura Wiesböck unserer Neigung zur Abgrenzung von anderen Menschen. Der Ruf nach Gleichheit verhallt, vielfach wollen wir mit Menschen, die anders denken und leben als man selbst, nichts mehr zu tun haben. In einer stark individualisierten Gesellschaft schafft man sich lieber […]

Interview

Hubert Sickinger erklärt, warum Parteien ihre Wahlkampfkosten begrenzen müssen

Die ÖVP hat 13 Millionen Euro für den Kurz-Wahlkampf 2017 ausgegeben. Gesetzlich erlaubt sind sieben Millionen. Woher kommt diese Wahlkampfkosten-Obergrenze? Welchen Sinn hat sie und warum ist es ein Problem, wenn eine Partei sie überschreitet? Darüber haben wir mit Hubert Sickinger gesprochen. Er ist Politikwissenschaftler und Experte für Parteienfinanzierung. Sickinger erklärt, warum die derzeitige Regelung […]

Interview

Jon Lansmans „Momentum“ machte Jeremy Corbyn vom linken Außenseiter zum populären Labour-Vorsitzenden. Hier erklärt er wie.

Jon Lansman ist nur wenigen bekannt, dabei ist er einer der einflussreichsten Menschen der britischen Politik. Als Kampagnen-Chef von Jeremy Corbyn hat er wesentlich zu dessen Wahl als Labour-Vorsitzendem beigetragen – ein beinahe unmöglicher Sieg. Seither sorgt Lansman mit der politischen Organisation Momentum dafür, dass Corbyn trotz harscher Gegnerschaft in- und außerhalb der Partei erfolgreich […]

Interview

Alltag als Krisenpflegemutter: Kinder in Schockstarre, viele Ausgaben und geringes Gehalt

Michaela Muttenthaler ist Mutter von zwei Söhnen und einer Pflegetochter – und sie ist Krisenpflegemutter. Sie kümmert sich um Kleinkinder, die aus krisengebeutelten Familien kommen und versorgt sie solange, bis eine Pflegefamilie für die Kleinen gefunden wird. Bis heute hat Frau Muttenthaler 25 Kinder versorgt. Es ist ein Vollzeit-Job, der allerdings nicht angemessen entlohnt wird […]

Interview

“Ich war immer mehr Prolo als meine Freunde” – Interview mit Stefanie Sargnagel

Die Zeichnerin und Autorin Stefanie Sargnagel wurde mit Statusmeldungen auf Facebook bekannt. Dort schreibt sie über ihre Arbeit im Call-Center, ihr Familie und Alltagsbeobachtungen. Im Interview erzählt sie, wie ihre Jugend als Arbeiterkind war, dass sie im Kunststudium nie Kunst für reiche Käufer machen wollte und was Klassenunterschiede für sie bedeuten. Kontrast: Du hast über deinen Arbeitsalltag […]

Interview

Frauenvolksbegehren: „Wir bleiben weiterhin in Bewegung, versprochen!“

481.906 Menschen haben das Frauenvolksbegehren unterschrieben. In einem Interview anlässlich des Momentum-Kongresses in Hallstatt erzählen zwei der Sprecher, Lena Jäger und Christian Berger, über ihre Erfahrungen, die ermutigenden Erfolge und auch Enttäuschungen aus einem Jahr Arbeit für die Gleichberechtigung. Kontrast: Was hat euch rund um das Frauenvolksbegehren am meisten motiviert? Lena Jäger: Es war wunderbar zu […]

Interview

Bullshit-Jobs: „Ein Drittel unserer Jobs sind sinnlos“ – erklärt David Graeber

Ob Personalentwickler, Kommunikationskoordinatoren oder Strategieberater – für den Anthropologen David Graeber sind rund ein Drittel aller Jobs sinnlos. Selbst die, die sie ausüben, können ihren Nutzen nicht erklären. Gesellschaftlich sinnvolle Jobs werden hingegen oft weggekürzt oder schlecht bezahlt, gleichzeitig werden die meist gutbezahlten Bullshitjobs immer mehr. Matthias Mayer und Carla Schück haben mit Graeber bei seinem Wien-Besuch gesprochen. […]

Interview

Mesut Özil steht in heftiger Kritik. Ein Experte klärt auf.

Mesut Özil wird seit Wochen für sein gemeinsames Foto mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan kritisiert. Georg Spitaler im Interview über passende Schuldige, Rassismus im Sport und den Umgang mit Sportlern mit Migrationshintergrund. Mesut Özil ist in den letzten Tagen heftiger Kritik ausgesetzt. Kannst du die Affäre kurz skizzieren? Begonnen hat die ganze Aufregung mit einem […]

Interview

12-Stunden-Tag: „Das ist schon gesundheitsgefährdend“

Wer an 2 Tagen hintereinander 12 Stunden arbeitet, braucht mindestens 3 Tage am Stück frei, erklärt uns Mag.a Andrea Birbaumer von der Gesellschaft für kritischer Psychologen und Psychologinnen. Arbeitsleben, Familienleben und Freundschaften müssen ausgeglichen sein. Das macht uns nicht nur glücklicher, sondern auch gesünder … und produktiver.  Die Regierung will den 12h-Tag noch vor dem Sommer einführen. […]

Interview

Das geht dich nichts an! – Wie Max Schrems für deine Privatsphäre kämpft

Mehrere Erfolge erzielte Max Schrems dieser Tage: Beim EuGH wurde zwar sein Begehren einer Sammelklage gegen Facebook abgeschmettert, aber mit der neuen EU-Datenschutzverordnung DSGVO, die im Mai in Kraft tritt, könnte wohl die Möglichkeit einer Sammelklage von Österreich aus bestehen. Außerdem gab Schrems nun bekannt, dass die Finanzierung der Datenschutz-NGO „noyb – Europäisches Zentrum für […]

Interview

Arbeitsrechtsexperte Risak: „Ich sehe eigentlich nichts, was die Interessen der Arbeitnehmer abbildet“

Schwarz-Blau will die gesetzliche Höchstarbeitszeit auf 12 Stunden pro Tag und 60 Stunden pro Woche anheben. Das steht so im Regierungsprogramm. Schon jetzt können Beschäftigte in bestimmten Fällen 12 Stunden arbeiten. Etwa in Zeiten von Auftragsspitzen, im Bereitschaftsdienst oder bei Schichtarbeit. Die künftige Regierung will nun den 12-Stunden-Tag jederzeit und für alle ArbeitnehmerInnen möglich machen. „Die Schutzschichten für […]

Interview

Elisabeth Wehling: Die Linke muss dringend über ihre Sprache nachdenken! – Interview

Steuerparadies, Flüchtlingswelle und schlanker Staat – wie beeinflussen Begriffe unser politisches Denken? Die Neurolinguistin Elisabeth Wehling über Phrasen in der Politik und warum die Linke ganz viel über ihre eigene Sprache und Sprachbilder nachdenken sollte. Sie sprechen viel über Framing in der politischen Kommunikation. Was ist überhaupt ein Frame? Wehling: Wann immer wir eine Idee […]

176kLikes
20.8kFollowers
32kFollowers
2.8kAbonnenten
1.7k 
5.3kFollower
1kPodcast
Telegram 
Top
Einfach anmelden und keinen Artikel mehr verpassen.
Anmelden
Jetzt auch bei Telegram!
Mit einem Klick auf "Anmelden" akzeptieren
Sie die Privacy Policy von Kontrast.
close-image

Mit Ihrer Einwilligung willigen Sie in das Setzen von den in der Datenschutzerklärung
beschriebenen Cookies und in die damit
verbundenen Übermittlungen von Daten ein. Die Einwilligung kann jederzeit für die
Zukunft in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.

WeePie Cookie Allow cookie category settings icon

Cookie/Tracking Einstellungen

Funktionale CookiesUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

AnalyseUnsere Website verwendet Cookies für Statistiken, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

AndereUnsere Website platziert Drittanbieter-Cookies von anderen Drittanbieter-Diensten, bei denen es sich nicht um analytische, soziale Medien oder Werbung handelt.

WeePie Cookie Allow close popup modal icon