Alles zur Ibiza-Affäre

Ibiza-Affäre

Das Strache-Video stürzt die ÖVP-FPÖ-Regierung

Die 6 rhetorischen Tricks von Sebastian Kurz in Zeiten der Krise

Sebastian Kurz hat seit der Veröffentlichung der Ibiza-Videos vier Statements für die Medien und die Öffentlichkeit abgegeben. In diesen Statements bemüht er immer wiederkehrende Sprachbilder, die uns mit ihm Mitfühlen lassen sollen und die durch …

Die besten Reaktionen im Internet zum Ibiza-Video

Die Ibiza-Affäre von HC Strache hat das politische System in Österreich tief erschüttert. Im Internet haben die Menschen kreativ auf die Absurdität der Situation reagiert. Wir haben für euch die besten Bilder gesammelt, die wir …

Verdeckte ÖVP-Wahlkampfspenden: Wie viel hat Sebastian Kurz wirklich erhalten?

Die Ibiza-Affäre hat auch die Zahlungen von Großspendern an die ÖVP ins Zentrum gerückt: 13 Millionen Euro ließ sich die ÖVP den Wahlkampf für Sebastian Kurz kosten. Gesetzlich erlaubt sind 7 Millionen – die ÖVP hat …

Straches Vorbild: So kontrolliert Orbàn Ungarn

Strache nannte im Ibizia-Video ausgerechnet Viktor Orbáns Ungarn als Vorbild für den geplanten Umbau Österreichs. Der ungarische Regierungschef ist zum Sinnbild des Rechtsrucks in Europa geworden. Orbán zeigt wie kaum ein anderer, wie schnell ein …

Kurz-Förderer Benko kaufte 24 % von „Krone“ und „Kurier“

Strache sprach im Ibiza-Video über einen Deal, der ein Jahr später tatsächlich stattfand: Der Immobilien-Spekulant René Benko kauft sich bei zwei großen österreichischen Medien ein. Sein Signa Konzern übernahm 24,22 Prozent am „Kurier“ und 24,5 Prozent an …

Ibiza-Gate: Strache beschrieb in weiten Teilen die Politik der Kurz-Regierung

Sebastian Kurz hat Neuwahlen ausgerufen und die Regierung mit der FPÖ beendet. Der Grund ist das Ibiza-Video von FPÖ-Chef Heinz Christian Strache. Dort legt Strache offen, wie er in die Regierung kommen und was er  gemeinsam mit …

Strache-Video in 10 Punkten + Zitate: Wie der FPÖ-Chef korrupte Deals einhängen wollte

Ein Video zeigt, wie Heinz-Christian Strache einer russischen Oligarchin überteuerte Staatsaufträge in Aussicht stellte – sollte sie die FPÖ im Wahlkampf unterstützen. Erstens sollte sie Teile der Kronen Zeitung übernehmen und für FPÖ-freundliche Berichte sorgen. …

Welche Deals wollten HC Strache und Gudenus in Ibiza einfädeln? Was wollte die FPÖ-Spitze der russichen Oligarchin geben, um auf Österreichs Kosten die Parteikasse zu füllen? Ist der Ibiza-Skandal nicht Ausdruck der Politik der ÖVP-FPÖ-Regierung? Hat auch die ÖVP verdeckte Wahlkampfspenden erhalten?

Analysen, die besten Zitate und Videos findet ihr auf unserer Sonderseite zur Ibiza-Affäre.

Einfach anmelden und keinen Artikel mehr verpassen.
Anmelden
Mit einem Klick auf "Anmelden" akzeptieren
Sie die Privacy Policy von Kontrast.
close-image

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.