Arbeit & Freizeit

Gehackte Kassenzettel-Drucker kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen

Hacker nutzten eine Sicherheitslücke bei Kassenzettel-Druckern, um über Arbeitsrechte aufzuklären und für Gewerkschaften zu mobilisieren. „Protest-Printer“ wird die Aktion genannt. Sie stellen die Arbeitsverhältnisse in prekären Jobs im Einzelhandel und der Gastronomie infrage – und sie verweisen auf die Unterseite „r/antiwork“ der Online-Plattform „reddit“.

 „Zeit ist dein wertvollstes Gut. Du hast keine Möglichkeit, mehr davon zu sammeln, und du weißt auch nicht, wie viel du wirklich hast. Warum verkaufst du DEINE ZEIT für SO WENIG?“

„Wie kann McDonald’s in Dänemark seinen Mitarbeitenden 22 Dollar die Stunde bezahlen und einen Big Mac trotzdem günstiger verkaufen als in Amerika? Die Antwort: GEWERKSCHAFTEN!“

Es sind Nachrichten wie diese, die plötzlich aus den Druckern kommen. Eine Sicherheitslücke ermöglicht es, dass Drucker, die mit dem Internet verbunden sind, aus der ganzen Welt angesteuert werden können. Und das sind immerhin etwa 500.000. Die meisten davon sind Arbeitsgeräte.

Das sind einige der Nachrichten, die die Hacker verschickt haben:

Wer schickt die Botschaften an die Protest-Printer?

Die Nachrichten verweisen auf ein Unterforum der Online-Plattform Reddit (r/antiwork). Laut Eigenbeschreibung wird dort alles rund um das Thema „Arbeit abschaffen“ diskutiert und direkte Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz geboten. Ob die Aktion tatsächlich auch von Forenusern kommt, ob es sich um eine Gruppe oder Einzelperson handelt, ist nicht klar. Das Forum ist jedenfalls transparent für alle ersichtlich. Zur Organisierung der Aktion ist dort nichts ersichtlich, sie muss an einem anderen Ort stattgefunden haben.

 

Im Urlaub soll man völlig abschalten - die Arbeit hat Pause. Aber ist das so? Was davon trifft auf dich zu?
Gehackte Kassenzettel-Drucker kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen

Top Themen

Wir recherchieren und überprüfen die Inhalte und Fakten in unseren Beiträgen. Du hast trotzdem einen Fehler entdeckt? Bitte schick uns eine Nachricht.
Click to comment
guest
Mehr zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Top
Einfach anmelden und keinen Artikel mehr verpassen.
Anmelden
Jetzt auch bei Telegram!
Mit einem Klick auf "Anmelden" akzeptieren
Sie die Privacy Policy von Kontrast.
close-image