Andrea Maria Dusl - Comandantina

Comandantinas Schaubilder: Zwölfstundentag

Aus der Serie „Comandantinas Schaubilder: Zwölfstundentag

Der Zwölfstundentag. Für manche ist er schon Realität. Entwöhnt von körperlicher und geistiger Arbeit fordern sie die Segnungen der Ausbeutung für alle. Leistung ist alles. Arbeit nichts.

close

Newsalert

Kostenlos anmelden und keinen Artikel mehr verpassen. Jetzt auch Telegram!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Wie stark belastet dich die aktuelle Teuerung?

Bis zu 5 Antworten können ausgewählt werden.

Top Themen

Wir recherchieren und überprüfen die Inhalte und Fakten in unseren Beiträgen. Du hast trotzdem einen Fehler entdeckt? Bitte schick uns eine Nachricht.
4 Comments
guest
Mehr zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
4 Kommentare
Neuste
Älteste Beste
Inline Feedbacks
View all comments
Sabine Porsch
Sabine Porsch
23. Juni 2018 20:54

Ich bin sprachlos, wie diese Regierung über alle und alles drüberfährt. Unüberlegt und ungerecht wird hier agiert. Ich hoffe, dass dieses Gruselkabinett bald Geschichte ist.

Robeer Urbanner
Robeer Urbanner
Reply to  Sabine Porsch
10. Februar 2019 17:25

Von wegen sprachlos und drüberfahren:
Einer liebt doch „sein“ Volk, Einer schaut doch nur, daß die Bevölkerung total beschützt lebt, und Einer wartet auf die Bundespräsidentenwahl, dass er zeigen kann, was ein Bundespräsident alles Lage ist durchzuführen. Und der Rest der Organisation schwingt gefährliche Reden. Was soll und kann da noch passieren?

sepp ginner
sepp ginner
21. Juni 2018 21:35

Gezielte Spaltung…… die Nazis habens auch so gemacht! Statt Juden nehmen sie jetzt Arme und Andersgebürtige (=Ausgeburten).

J.H.
J.H.
21. Juni 2018 18:50

Ich hoffe, die Wähler von diesen Beiden bekommens so richtig zum spüren!
Leider wir alle anderen auch.

Top