Umfragen

Umfrage: 97 % für maximale Transparenz bei Corona-Hilfen. Wer Dividenden ausschüttet, soll Hilfe zurückzahlen

Die Steuerzahler:innen wollen wissen, wer wieviel Wirtschaftshilfe im Zuge der Corona-Krise erhalten hat. Das wünschen sich 97 % der Befragten bei einer Kontrast-Umfrage. Und ganze 93 % finden, dass Unternehmen, die Gewinne machen und Dividenden ausschütten, die staatlichen Corona-Hilfen zurückzahlen müssen.

Über 10.000 Kontrast-Leser:innen nahmen an zwei Online-Befragungen zum Thema Corona-Wirtschaftshilfen teil. Dabei kam es zu recht eindeutigen Ergebnissen.

Die Frage, ob florierende Firmen, die Dividenden ausschütten, die staatlichen Hilfsgelder zurückzahlen sollen, beantworteten 9.089 von 9.760 Befragten mit einem „Ja“.

Und auch die Frage nach der notwendigen Transparenz bei der Verteilung der Corona-Hilfen ergab ein eindeutiges Stimmungsbild. 3.645 Menschen haben abgestimmt, davon fordern 3.529 bzw. 97 Prozent „volle Transparenz bei allen Hilfsgeldern“. Nur 65 Befragte haben Vertrauen in die österreichische Regierung bei der Vergabe der Hilfsgelder. Das sind gerade mal 2 Prozent.

 


close

Newsalert

Kostenlos anmelden und keinen Artikel mehr verpassen. Jetzt auch Telegram!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn die Bundespräsidentenwahl kommenden Sonntag wäre, wen würden Sie wählen?
Umfrage: 97 % für maximale Transparenz bei Corona-Hilfen. Wer Dividenden ausschüttet, soll Hilfe zurückzahlen

Top Themen

Wir recherchieren und überprüfen die Inhalte und Fakten in unseren Beiträgen. Du hast trotzdem einen Fehler entdeckt? Bitte schick uns eine Nachricht.
2 Comments
guest
Mehr zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
2 Kommentare
Neuste
Älteste Beste
Inline Feedbacks
View all comments
saloo
saloo
11. Februar 2022 18:24

was wollen wir wir schaffen es ja nicht mal obwohl die nasis einen Skandal nach den nächsten haben die 20% Hürde zu schaffen obwohl alles einen gmathe wiesen seine müsstew. wenn wir so weitermachen topen wir die grünen noch bei 5 %

Cesar
Cesar
9. Februar 2022 13:43

Der Satz „Ich vertraue der österreichischen Regierung…“ könnt schon als satire durchgehen.

Top