Video

Erklärt in 1 Minute: Rentiert sich private Pensionsvorsorge?

Pensionen sind alles, nur kein Randthema: Es geht um den Lebensunterhalt eines Viertels der gesamten Bevölkerung. Österreich setzt auf staatliche Pensionen und das hat sich bezahlt gemacht: In Österreich bekommen PensionistInnen um bis zu 500 Euro mehr Pension als in Deutschland, wo die private Vorsorge stark gefördert wird. Insgesamt zeigt sich: Private Pensionsvorsorge ist risikoreich und rechnet sich erst, wenn man ein hohes Alter erreicht.

Weiterlesen

Top Themen

Wir recherchieren und überprüfen die Inhalte und Fakten in unseren Beiträgen. Du hast trotzdem einen Fehler entdeckt? Bitte schick uns eine Nachricht.
3 Comments
guest
Mehr zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
3 Kommentare
Neuste
Älteste Beste
Inline Feedbacks
View all comments
Matti Illoinen
Matti Illoinen
20. Februar 2019 10:33

Ich wundere mich, dass, obwohl doch hinreichende Erfahrungen bezüglich „privater Vorsorge“ seit Jahrzehnten vorhanden sind, gibt es immer noch Menschen, die der privaten Vorsorge das Wort reden??? Ich nehme nur ein Beispiel hier heraus, als 2008 in den USA die Finanzkrise zum tragen kam, haben hunderttausende ihre kompletten Einzahlungen in die privaten Rente Fonds verloren?

trackback
Pensionen: Private Vorsorge rechnet sich nur, wenn du über 90 Jahre alt wirst - Kontrast.at
15. Februar 2019 14:20

[…] Freitag: Bei der privaten Vorsorge ist Skepsis angebracht. Es gibt aktuell ja vom Fachverband der Pensionskassen die Information […]

Anonym
Anonym
18. September 2017 14:24

So allgemein und undifferenziert stimmt es NICHT, dass private Pensionsvorsorge unrentabel ist! 1) kann man sich das ganze Endkapital in vielen Verträgen mit Ablauf auf einen Schlag auszahlen lassen, d.h. man muss nicht mit monatlicher Privatrente lange leben. Und 2) ist das Ertragsbeispiel (30J EUR100 monatliche Prämie ergibt 109,- monatliche Privatrente) recht willkürlich, Das geht je nach Anlage/Vertrag und Wirtschaftsentwicklung sicher auch besser. Ich bin nicht unbedingt für mehr Privat statt Staat im ASVG Bereich aber Privatvorsorge ist für Viele deswegen jedoch nichts Schlechtes, eher umgekehrt. Schlecht hingegen sind jedoch die vielen Sonder-Pensionen im öffentlichen Bereich! Keiner braucht mehr als ASVG und wenn er mehr haben will, so können gerade höhere Einkommensbezieher privat zusätzlich vorsorgen.

Top
Einfach anmelden und keinen Artikel mehr verpassen.
Anmelden
Jetzt auch bei Telegram!
Mit einem Klick auf "Anmelden" akzeptieren
Sie die Privacy Policy von Kontrast.
close-image
Send this to a friend

Mit Ihrer Einwilligung willigen Sie in das Setzen von den in der Datenschutzerklärung
beschriebenen Cookies und in die damit
verbundenen Übermittlungen von Daten ein. Die Einwilligung kann jederzeit für die
Zukunft in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.

Cookie/Tracking Einstellungen

Funktionale CookiesUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

AnalyseUnsere Website verwendet Cookies für Statistiken, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

AndereUnsere Website platziert Drittanbieter-Cookies von anderen Drittanbieter-Diensten, bei denen es sich nicht um analytische, soziale Medien oder Werbung handelt.