Wissen

Das solltest du bei einem Tornado tun, um dich zu schützen

Ein Tornado verwüstet in Tschechien Dörfer, in Niederösterreich fallen golfballgroße Hagelkörner. Das Klima verändert sich und wird zunehmend bedrohlicher, auch für die Menschen in Mitteleuropa. Schuld ist die Klimakrise, die Wetterextreme verursacht. Wie schützt man sich gegen die Gefahren?

Durch die Klimakrise häufen sich Naturkatastrophen, auch mitten in Europa und in Österreich. Nun hat ein Tornado in Tschechien mehrere Städte und Dörfer verwüstet. Er deckte Dächer ab, zerstörte Autos und brachte Bäume zum Umsturz. Mehr als 200 Menschen wurden verletzt. Bisher geht man von mindestens drei Toten aus.

Eine Sicherheitsgarantie gibt es auch bei Vorsichtsmaßnahmen nicht. Dennoch sollte man wissen, was man im Falle eines Tornados tun soll und was nicht, um den Schutz für sich und Angehörige zu erhöhen. Hier sind drei Tipps, die man befolgen sollte.

1 – Vorbereitet sein

  • Informieren: Schwere Sturmwarnungen und dergleichen werden meist schon im Voraus ausgegeben. Diese sollte man verfolgen und auch ernst nehmen.
  • Was man griffbereit haben sollte: Volle Batterien (z.B. für Taschenlampen und andere Geräte); ein Radio (vielleicht sogar ein kleines, batteriebetriebenes) oder ein internetfähiges Gerät (wie ein geladenes Handy mit zusätzlicher Powerbank), um Notfall-Wetterinformationen und Nachrichten empfangen zu können.
  • Einen Notfallplan griffbereit haben, auf dem einsehbar ist, wo der nächste sichere Unterschlupf für sich selbst und die Familie ist. Im Voraus Gedanken machen, ob dieser Unterschlupf für Menschen mit Behinderungen zugänglich ist, wenn das relevant ist. Auch, wer Haustiere mitnimmt, sollte sich darüber im Vorfeld Gedanken machen (wegen Notfall-Futter und dergleichen).
  • Notfall-Ausrüstung bereithalten: Enthalten sein sollten ausreichend Trinkwasser, lang haltende Lebensmittel, wichtige Medikamente, Taschenlampe, Notfallkontakte, Erste-Hilfe-Kit. Auch denken an: Handy, Ladestation.
  • Aufklärung: Wenn Sie Kinder haben, erklären Sie auch diesen, was ein Tornado ist, wie man ihn erkennt und welche Verhaltensempfehlungen es gibt.

2 – Das Wetter im Blick haben

Um sich während eines Tornados zu schützen, sollte man die sich ändernden Wetterbedingungen in der Umgebung im Blick behalten. Hier helfen Nachrichten in Radio, Internet oder Fernsehen. Einige Tornados schlagen allerdings schnell zu, ohne dass Zeit für eine Tornado-Warnung bleibt. Die folgenden Wetterzeichen können bedeuten, dass ein Tornado im Anmarsch ist:

  • ein dunkler oder grün gefärbter Himmel
  • eine große, dunkle, tiefliegende Wolke
  • Niederschlag großer Hagelbälle
  • ein lautes Geräusch, das wie ein rollender Güterzug klingt

Wenn Sie so etwas bemerken, sollte man sich schnellstmöglich in Sicherheit bringen und die Wettermeldungen verfolgen.

Ein dunkler oder grün gefärbter Himmel ist ein Warnsignal. (Foto: Unsplash)

3 – Geeigneten Unterschlupf aufsuchen

Eine große Gefahr bei Tornados sind herabfallende und umherfliegende Trümmerteile, die Verletzungen oder sogar Todesfälle verursachen. Obwohl es keinen völlig sicheren Ort während eines Tornados gibt, sind einige Orte sicherer als andere.

  • Gehen Sie in den Keller oder in einen Innenraum ohne Fenster, am besten in der untersten Etage (Badezimmer, Durchgangszimmer).
  • Wenn möglich, vermeiden Sie es, sich in einem Raum mit Fenstern zu verstecken.
  • Legen Sie sich für zusätzlichen Schutz unter etwas Stabiles (einen schweren Tisch oder eine Werkbank). Bedecken Sie Ihren Körper mit einer Decke, einem Schlafsack oder einer Matratze. Schützen Sie Ihren Kopf mit allem, das verfügbar ist.
  • Nicht geeignet als Schutz sind Wohnmobile oder Wohnanhänger!

Wenn Sie sich im Freien oder in einem Wohnmobil befinden, suchen Sie ein nahegelegenes Gebäude auf, vorzugsweise mit Keller. Wenn Sie sich in einem Auto befinden, versuchen Sie nicht, vor dem Tornado davonzufahren, sondern suchen Sie das nächstgelegene robuste Gebäude auf.

Das solltest du bei einem Tornado tun, um dich zu schützen

Top Themen

Wir recherchieren und überprüfen die Inhalte und Fakten in unseren Beiträgen. Du hast trotzdem einen Fehler entdeckt? Bitte schick uns eine Nachricht.
Click to comment
guest
Mehr zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Top
Einfach anmelden und keinen Artikel mehr verpassen.
Anmelden
Jetzt auch bei Telegram!
Mit einem Klick auf "Anmelden" akzeptieren
Sie die Privacy Policy von Kontrast.
close-image
Send this to a friend

Mit Ihrer Einwilligung willigen Sie in das Setzen von den in der Datenschutzerklärung
beschriebenen Cookies und in die damit
verbundenen Übermittlungen von Daten ein. Die Einwilligung kann jederzeit für die
Zukunft in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.

Cookie/Tracking Einstellungen

Funktionale CookiesUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

AnalyseUnsere Website verwendet Cookies für Statistiken, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

AndereUnsere Website platziert Drittanbieter-Cookies von anderen Drittanbieter-Diensten, bei denen es sich nicht um analytische, soziale Medien oder Werbung handelt.