Weekend-Links

Best of fürs Wochenende: No-Go-Areas, falsche Fake News, Trump-Tweets und ein sehr lustiges Video!

Lesenswerte Artikel der Woche, empfohlen von der Kontrast Blog Redaktion. Wir wünschen ein erholsames Wochenende und eine Menge Lesespaß!

Über die vermeintliche No-Go-Area am Westbahnhof (Wiener Bezirkszeitung)

Der Westbahnhof – von vielen als Kriminalitäts-Hotspot verteufelt, für junge Flüchtlinge oft der einzige Ort für sozialen Kontakt. Dass dieser nicht immer reibungslos abläuft hat dem Westbahnhof eine schlechte Nachrede beschert. Zu Unrecht, wie ein Mitarbeiter des „Okay-Kiosks“ berichtet.

Lesen Sie mehr: meinbezirk.at

Naomi Klein über Trumps und Mike Pence‘ „Schock Doktrin“ und das Fördern erlernter Hilflosigkeit (The Intercept)

Die kanadische Journalistin und Globalisierungskritikerin Naomi Klein warnt vor Präsident Trumps „Desaster Kapitalismus“, der Naturkatastrophen und andres Unglück bis auf’s Äußerste für seine politischen Zwecke ausnutzt.

Lesen Sie mehr: theintercept.com

Warum selbst gebildete Menschen an falschen Überzeugungen festhalten (Welt)

Forscher haben herausgefunden, warum wir oft weniger an Fakten interessiert sind, und stattdessen lieber auf festgefahrenen Annahmen beharren. Persönliche Werte kommen vor Zahlen – vor allem dann, wenn diese die eigene Identität und bisherige Lebensweise in Frage stellen könnten.

Lesen Sie mehr: welt.de

Anhand eines Artikels von Krone-Redakteur Tassilo Wallentin deckt das VICE das Falsche an den sogenannten „Fake News“ auf (Vice)

Der Begriff „Fake News“ ist nicht nur in aller Munde, er wird auch immer öfter falsch gebraucht. So werden unliebsame Fragen und Fakten als „Fake News“ abgetan. Statt Antworten gibt es dann „alternative Fakten“. Das ist nicht nur absurd, sondern auch gefährlich.

Lesen Sie mehr: vice.com/alps/

Wer sind die Profiteure der Flüchtlingskrise (Huffington Post)

Die Flüchtlingskrise hat Millionen Menschenleben gekostet, das Mittelmeer in ein Massengrab verwandelt und: sehr viele Menschen reich gemacht. Die Huffington Post beleuchtet die andere Seite der Flucht. Menschenschlepper, Frauenhändler und Drogendealer – sie alle profitieren vom Leid der Flüchtlinge.

Lesen Sie mehr: highline.huffingtonpost.com

Alternative Facts

Trump building Lego-walls


Trump und Womens March…


https://twitter.com/MartinBelam/status/823637000783798272
https://twitter.com/Phil_Lewis_/status/822808267760029696

Niederlande zu Trump

Niederlande Initiative Frauen

Zitat der Woche

Trump versprach bei seiner Angelobung, es mit dem Establishment aufzunehmen und den arbeitenden Menschen in Amerika zu dienen.

Hinter ihm sitzt ein Kabinett aus Millionären, das so reich ist wie 43 Mio. US-Haushalte zusammen.

Dazu ein passendes Zitat von Abraham Lincoln:

Es gelingt wohl, alle Menschen einige Zeit und einige Menschen allezeit, aber niemals alle Menschen allezeit zum Narren zu halten. Abraham Lincoln

„Es gelingt wohl, alle Menschen einige Zeit und einige Menschen allezeit, aber niemals alle Menschen allezeit zum Narren zu halten.“

Mehr zum Thema

Best of fürs Wochenende: No-Go-Areas, falsche Fake News, Trump-Tweets und ein sehr lustiges Video!
Wir recherchieren und überprüfen die Inhalte und Fakten in unseren Beiträgen. Du hast trotzdem einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.
Wir recherchieren und überprüfen die Inhalte und Fakten in unseren Beiträgen. Du hast trotzdem einen Fehler entdeckt? Bitte schick uns eine Nachricht.
Kommentar hinzufügen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Einfach anmelden und keinen Artikel mehr verpassen.
Anmelden
Mit einem Klick auf "Anmelden" akzeptieren
Sie die Privacy Policy von Kontrast.
close-image

Send this to a friend

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.